AktuellesVolleyball

Nach einem spannenden Match gegen die NMS Umhausen aus Tirol konnten unsere Volleyballerinnen mit einem 2 : 0-Sieg gestern den Einzug ins Semifinale schaffen. Dort wartete heute mit der NMS Bad Radkersburg ein übermächtiger Gegner, das Spiel ging glatt 2 : 0 verloren.

Jetzt hieß es alle Kräfte sammeln und volle Konzentration auf das kleine Finale. Schon beim Aufwärmen und Einspielen machte unser mitgereister fünfköpfiger Fanclub mächtig Stimmung und so ging es voll motiviert in die Begegnung gegen das BG Dornbirn. Die Vorarlbergerinnen waren schon in der Vorrunde ein starker Gegner, dieses Spiel ging 2 : 0 verloren. Die Matzner Spielerinnen wollten Revanche und begannen das Spiel mit tollen Angriffspunkten, die Dornbirnerinnen hielten dagegen, aber nicht ganz. Der erste Satz ging mit 25 : 18 an die NMS Matzen. Auch im zweiten Satz gelang ein guter Start. Dann stellten die Vorarlbergeinnen ihr Spiel um und konnten die Niederösterreicherinnen mit kurzen Bällen stark unter Druck setzen – am Ende stand es 25 : 20 für das BG Dornbirn.

Ein Entscheidungssatz war nötig. Dieser verlief äußerst spannend und knapp bis zum Schluss. Mit 15 : 12 konnten die NMS Matzen die Bronzemedaille erringen, die Freude war riesig!