Unsere neuformierte Mannschaft versucht im heurigen Meisterschaftsjahr an die Erfolge des letzten Schuljahres anzuschließen. Remember, remember: es war die Bronzemedaille bei der Bundesmeisterschaft in Dornbirn!

Vier Spielerinnen sind uns von dieser Mannschaft geblieben, Leonie Gruber, Rosi Müller, Chiara Ulrich und Nora Neeser. Elena Stifter, auch aus der 4. Klasse, hat sich durch konsequentes Training in die Mannschaft „katapultiert“!

Lara Weixelberger, Kathi Köffinger, Leonie Preiser, Emma Katt, Sarah Carabasa, Annika Vock und Lea Höger, alles Schülerinnen aus den 3. Klassen, haben nach und nach den Sprung in die Mannschaft geschafft. Die eine oder die andere hat schon einen Fixplatz in der Grundaufstellung, den es natürlich immer durch gute Leistungen und regelmäßigen Trainingsbesuch (auch am Samstag) zu verteidigen gilt!

Gelegenheit dazu haben unsere Mädchen gleich in der nächsten Runde am 21. Jänner vor eigenem Publikum. Die beiden Ersten aus diesem Turnier qualifizieren sich fürs große Weinviertelfinale am 30. Jänner in Laa.

Viele unserer Volleyballerinnen betreiben auch nach ihrer Schulzeit in Matzen in diversen Vereinen ihren Lieblingssport meisterschaftsmäßig. Die Kapitänin des Vorjahres Julie TRUNNER spielte Anfang Jänner im U 17 – Nationalteam bei der Qualifikation zur Europameisterschaft in Zadar!

So kann es gehen, wenn man fleißig trainiert.